Tech: EEH Banana Midi

Ab 1985 wurde der Banana mit einer Midi-Schnittstelle ausgeliefert. Eine Nachrüstung älterer Geräte war möglich. Trotzdem sind sicher noch Geräte ohne Midi irgendwo unterwegs. Das Original-Midi ist nicht mehr zu bekommen. Allerdings gibt es inzwischen ein Retro-Fit, das auch aktuell noch erworben werden kann.

Original-Midi-Platine. Es fehlt in der Abbildung das Flachkabel zwischen den beiden leeren Sockeln. Es wird eine geänderte Firmware benötigt, die in mehreren Varianten vorliegt. Das gleichfalls vorliegende User-Manual gibt Aufschluss über die neuen Funktionen, auch Split- und Kanal-Einstellungen. Die Midi-Parameter können in 10 User-Presets gespeichert werden.


Das Midi RetroFit von Tauntek.COM ist dem originalen Interface nachempfunden und kann mit der Original-Firmware betrieben werden. Das Interface wurde hier getestet und funktioniert in den überprüften Funktionen einwandfrei. Es kann über Tauntek.COM kostengünstig bezogen werden.

Midi Retrofit Bob Grieb

Produktfoto: Tauntek.COM


Der Einbau ist vergleichsweise einfach. Die Banana-CPU muss auf die Midi-Platine umgesteckt werden, in den nun leeren Sockel wird das Flachkabel platziert. Es ist zwingend erforderlich, dass eine Leitungsbrücke zwischen CPU (nun auf der Midi-Platine) und dem Midi-EProm hergestellt wird. Ferner ist eine Drahtbrücke aufzutrennen. Ohne diese Änderungen läuft der Banana mit der Midi-Firmware insgesamt nicht.

Banana Midi-Einbau Modifikation

Schritt 1: Drahtbrücke am EProm auftrennen (siehe Foto)
Schritt 2: Leitung zwischen CPU (PIN 1) und EProm (PIN 21) herstellen.

Das könnte Dich auch interessieren …