Oberheim XK   Masterkeyboard
 Allgemeines >       Home   Übersicht   Midi-Kabel     Kontakt    
Midi-Kabel / Stromversorgung  

Inzwischen hat sich rund um mein Equipment eine unübersehbare Anzahl an Steckernetzteilen und Stromver-sorgungskabel angesammelt. Natürlich zusätzlich zu den erforderlichen Midi-Kabeln. Was liegt also näher, als die-ses Netz zu entflechten und ggf. auch die Betriebssicherheit zu erhöhen.
Nach einer Bestandsaufnahme der in Benutzung befindlichen Steckernetz-teile wurde klar, dass bis auf ein Alesis-Gerät (9 Volt Wechselspannung) durchweg 9 Volt Gleichstrom benötigt wird.
In ein Rackgehäuse habe ich dann Standard-Stromversorgungen einge-baut, entsprechende Netzteilschal-tungen findet man leicht im Internet. Trotzdem an dieser Stelle eine deut-liche Warnung : Hier geht es um Arbei-ten in Verbindung mit dem 220V-Netz. Kauft so etwas fertig oder überlast es einem Fachmann, der sich damit aus-kennt. Auch ich habe meine Konstruk-tion von einem Elektriker abnehmen lassen.
Viel interessanter ist auch die Frage, wie man die Stromversorgung und den Midi-Anschluss in einem Kabel inte-grieren kann.

 

Midi-Anschlüsse werden durch 5-polige Standard-DIN Steckverbindungen rea-lisiert. Problematisch erschien mir je-doch der geringe Kabelquerschnitt der üblichen Midi-Kabel, die für eine Stromversorgung wohl eher ungeeignet sind.
Um kompatibel zu Standard-Midi-Kabeln zu bleiben, habe ich an den betroffenen Geräten 8-polige DIN-Steckverbinder mit Schraubverschluss benutzt (Hersteller: Hirschmann). Der Vorteil liegt auf der Hand: die 8-poligen Anschlüsse bleiben pin-kompa-tibel mit den 5-poligen Midi-Steckern. Die Stromversorgung erfolgt über die zusätzlichen Pins der Stecker.
Besonderer Augenmerk ist auf die Wahl des Kabels zu richten. Sinnvoll ist es z.B. ein 8-poliges Kabel zu nehmen, um für die Stromversorgung mehrere Adern zu bündeln und damit den Querschnitt zu vergrößern.
Im praktischen Einsatz erscheint mir diese Variante insgesamt sehr vor-teilhaft. Trotzdem sollte man beden-ken, dass an den Geräten nicht nur Lötarbeiten notwendig sind, sondern auch mechanische Änderungen. Man sollte schon wissen, was man machen muss.
Also nochmals der Hinweis: überlasst die Arbeiten einem Fach-mann !


modifizierter Anschluss


8poliger Stecker

© 2007 BiAge  - alle Rechte vorbehalten - unter Anerkennung der Marken und Warenzeichen der jeweiligen Hersteller