Oberheim OB-Xa  Vergleich OB8
 Allgemeines >       Home   Übersicht   Story   Xa -> OB8   Fazit   Ressourcen     Kontakt    
 Lösungen >     Pitch-Bender   Alterung   Tastatur   Tuning   Midi    
Vergleich OB-Xa - OB-8  

Mit Erscheinen des OB8 als Nachfolger für den Xa kam es zu einer bis heute andauernden Debatte über die Soundqualitäten und technischen Möglichkeiten. Oberheim selbst schrieb dazu, dass der OB8 die konsequen-te Weiterentwicklung auf Basis des OB-Xa mit neuen technischen Mög-lichkeiten sei.
Zumindest von der technischen Seite mag dies stimmen, hat man doch die hohe Anzahl an Einzelplatinen und Steckverbindungen erheblich reduziert. Viele Funktionen des OB8 werden durch Software und nicht mehr durch diskrete elektronische Schaltungen realisiert. So gilt der OB8 insgesamt als stabiler und wartungsfreundlicher. Über die Soundqualitäten kann man trefflich streiten. Einige Anwender sind der Mei-nung, dass der OB-Xa insgesamt et-was druckvoller klingt.

Ich hatte bislang nur ein mal Gelegen-heit, beide Geräte direkt nebeneinan-der zu vergleichen. Ich sah mich je-denfalls nicht in der Lage, die beiden eindeutig zu differenzieren, aber das ist mein persönlicher Eindruck. 
Ein wesentlicher technischer Unter-schied liegt m. E. darin, dass der OB-Xa zwei (!) Filterbausteine (CEM3320) pro Stimme hat, getrennt für 2-pol und 4-pol. Der OB8 hat ein Filter pro Stim-me, dieser wird entsprechend durch externe Beschaltung umgeschaltet.
Der OB-8 brilliert mit zusätzlichen Fea-tures (Page2-Funktionen) und ist ein paar Kilo leichter, was durchaus ein Kriterium sein kann.
Ich jedenfalls kann mich nicht ent-scheiden und möchte deshalb beide haben... mal sehen... (das habe ich allerdings auch schon vor 8 Jahren gesagt) 


Oberheim OB-8

 


Oberheim OB-Xa

 

 

Vergleich der Filter-Schaltungen  
  oben: Filter OB8
unten: Filter OB-Xa



© 2007 BiAge  - alle Rechte vorbehalten - unter Anerkennung der Marken und Warenzeichen der jeweiligen Hersteller