Oberheim DPX-1 Sample Player
 Allgemeines >       Home   Übersicht   Add-Ons     Kontakt    
Erweiterungen zum DPX-1  

Insbesondere mit der Software-Version 2.2 unterstützt der DPX-1 einige Hard-ware-Erweiterungen. Die Erweiterun-gen waren astronomisch teuer und ha-ben wohl keine große Verbreitung ge-funden.
SCSI
   Hardware-Nachrüstung zum Anschluss einer externen Festplatte. Dazu gab es von Oberheim das HDX-20 Festplatten-Kit, eine 20 MB (nicht GB!) Festplatte in einem externen 2HE-Rackgehäuse, mit der 19 Soundbänke gespeichert werden konnten.

Soweit mir bekannt, wurde die SCSI-Schnittstelle HDX-intern auf ein ande-res Format umgesetzt, was eine globa-le Verwendung von SCSI-Festplatten am DPX-1 ausschließt. Ferner bietet sich keinerlei Funktionalität, um Fest-platten zu formatieren. Insofern dürfte der SCSI-Anschluss nur mit einer werksformatierten HDX-20 -Einheit funktionieren. Das Laufwerk soll höl-lisch laut und teuer gewesen sein.


Oberheim HDX-20


OMI CDS3 CDROM-Laufwerk

CDROM-Interface, 8-Einzel-Outs  

Hardware-Nachrüstung für eine CDROM-Schnittstelle (RS422 seriell) und 8 Einzelausgänge.
Das CDROM-Interface wurde wohl in Anlehnung an den Emulator II ange-boten, dieser verfügt über eine tech-nisch gleiche Schnittstelle, ebenso wie damalige Macintosh-Computer.
An diese Schnittstelle kann nur ein bestimmtes externes CDROM-Laufwerk angeschlossen werden. Es handelt sich um das OMI CDS3 Laufwerk, meines Wissens das erste CDROM-Laufwerk im Bereich der Musik-Technik, das auch für den EII angeboten wurde.

Wenn ihr diese Konstellation nicht schon in eurem Besitz habt, ver-schwendet keine Gedanken an eine Beschaffung. Es dürfte praktisch un-möglich sein, heute noch ein CDS3-Laufwerk zu finden.
Das Laufwerk verwendet ein eigenes Datenformat. Soweit mir bekannt, gibt es für dieses Laufwerk lediglich 3 (ja richtig, drei !) CDROMs mit Emulator II - Daten. Diese (Universe of Sounds)haben es allerdings in sich und gelten auch heute noch als Referenz für den EII.


CDS3-Fernbedienung

CDS3-Problem   

Der Zufall wollte es, dass ich sowohl einen voll ausgebauten DPX-1 besitze als auch ein OMI CDS3-Laufwerk mit mehreren CDs. Ich habe die Kom-bination aber bislang nicht ans Laufen bekommen. Ich vermute, dass die Auf-rüstung nicht komplett oder aber de-fekt ist. Bislang habe ich keine Werks-unterlagen dazu auftreiben können.

Anfang 2009 habe ich den DPX-1 verkauft, in den Genuss der UoS-CD bin ich leider nicht mehr gekommen.
Dem Käufer, Elmar aus Bremen, wünsche ich viel Erfolg mit dem Teil.


CDS3 Rückseite

© 2007 BiAge  - alle Rechte vorbehalten - unter Anerkennung der Marken und Warenzeichen der jeweiligen Hersteller