Oberheim DMX   Drum-Computer
 Allgemeines >       Home   Übersicht   Soundkarten   Eproms   Sounds     Kontakt    
 Modifikationen >     Grundlagen   Karte 4x1   Karte 4x2    
Standard-Karte 4x2    

Modifikation der Standard-Karte mit 2 Sounds   Nachfolgend eine Beschrei-bung der Änderungen an einer Stan-dard-Karte für zwei Sounds, wie Percussion 1 und 2. Das Original-Eprom vom Typ 2732 wird gegen den Typ 27C256 ausgetauscht. Die nun zusätz-lichen Speicherbereiche werden über die Adressleitungen A und B über Schalter angewählt, so dass 1 aus 4 Sounds aktiviert werden kann. Wie auf dem Bild erkennbar, habe ich die Um-schaltung über einen Miniatur-Binär- Schalter realisiert, so dass eine ein-fache Soundanwahl möglich ist. Dabei habe ich gleich das Pitch-Poti gegen eines mit Achse ausgetauscht, um eine einfachere Bedienung zu ermöglichen.
1. Sockel U7 nach der Beschreibung in den  Vorbemerkungen austauschen.
2. Pin 28 und Pin 1 des Eproms mit +5V verbinden, z.B. an der dicken Leiterbahn zwischen U5 und U7.
3. Pin 26 und 27 des Eproms nach Beschreibung (Vorbemerkungen) frei verdrahten.
4. Pin 2 des Eproms mit "Y2" zwischen U3 und U5 verbinden.
5. Falls nicht vorhanden, Lötbrücke zwischen "T" und "T1" herstellen
6. Falls nicht vorhanden, Lötbrücke zwischen "Y" und "Y1" herstellen.

Wie bereits beschrieben, muss an den Adressleitungen A und B ein logischer Pegel (+5V oder offen) angelegt wer-den, um die Sounds um zu schalten.

 

© 2007 BiAge  - alle Rechte vorbehalten - unter Anerkennung der Marken und Warenzeichen der jeweiligen Hersteller